SCHRIFTGRÖSSESchrift NormalSchrift GroßSchrift ganz Groß   |   DRUCKENDrucken

Infos zur Kontaktdatenerfassung

An den allermeisten Veranstaltungsorten der Kulturnacht werden Ihre Kontaktdaten erfasst. Diese Daten dienen im Falle einer Corona-Infektion ausschließlich der zuständigen Behörde der Kontaktpersonen-Nachverfolgung. Die Daten - sofern sie per Formular erfasst werden - sind durch die Veranstalter*innen vier Wochen verschlossen aufzubewahren und anschließend datenschutzkonform zu vernichten.


Auf der Neu-Ulmer Seite müssen zwar derzeit Kontaktdaten in der Regel nur für Veranstaltungen mit über 1.000 Besucher*innen erfast werden, für einige Orte ist die Erfassung aber weiterhin zwingend vorgeschrieben (z.B. Museen).

Wer seine Kontaktdaten nicht oder nicht vollständig angeben möchte, darf an der Veranstaltung nicht teilnehmen. 


An einigen Veranstaltungsorten kann man sich voraussichtlich selbst mit dem Smartphone, z.B. via Luca-App oder Corona-Warn-App, "einchecken". Hierzu muss man einen QR-Code einscannen.
Man sollte nicht vergessen, sich beim Verlassen der Veranstaltung wieder "auszuchecken"

Ohne Smartphone erfolgt die Kontaktdaten-Erfassung in Papierform.

Die Kontaktdaten umfassen in etwa folgende Angaben:

  • Name, Vorname
  • Adresse
  • ggf. Telefonummer oder E.Mail-Adresse
  • Datum und Zeitraum des Aufenthaltes

 

Download

Kontaktdaten-Formular

Daheim ausfüllen, ausdrucken und am Einlass der Kulturnachtveranstaltung abgeben.